Verwechselung

Jaques ist ein 21 jähriger Franzose, der als Student nach Deutschland gekommen ist. Er wird oft mit einem Flüchtling verwechselt, somit ist sein Leben nicht einfach. Er war mit seinem Freund draußen. Sie saßen auf einem altem Baumstamm und spielten an seinem Handy Minecraft. Nach einiger Zeit sind sie nach Hause gelaufen,  als auf einmal ein Mädchen ihnen entgegen kam. Das Mädchen gab Jaques eine Tüte in die Hand und ging sofort wieder weg. Die beiden fragten sich, wieso er jetzt eine Tüte bekommen hatte. Sie schauten in die Tüte und sahen, dass Kleidung drinnen lag. Jaques brauchte keine Kleidung, denn er hatte genug. Aber sie fragten sich, wieso dieses Mädchen ihm die Kleidung gegeben hatte. Sie brauchten sie nicht, somit warfen sie die Tüte auf den Boden. Sie wollten schnell weg, falls noch jemand kommen und noch mehr Kleidung oder sogar vielleicht noch Essen bringen würde. Er schaute seinen besten Freund verwirrt an?! Beide kamen auf die Vermutung, dass es sein könnte, dass das Mädchen Jaques mit einem Flüchtling verwechselt hatte, denn Jaques sah nicht aus wie ein normaler Franzose und man konnte nicht vermuten, dass er in Deutschland wegen des Studiums wäre. Viele Menschen werden wegen ihrer Art abgestempelt ohne viel über sie zu wissen. Manche Leute denken, dass die Menschen Hilfe in ihrem Leben brauchen oder arm sind. Wenn man nicht viel über das Leben von anderer Menschen weiß, sondern nur über das äußere eines Menschen und deren Charakter bestimmt, sollte man sich zurück halten.